Facebook Twitter RSS Google Plus

Apple wird in Foxconn investieren – Arbeitsbedinungen sollen verbessert werden

Berkay Bay am Donnerstag, 10. Mai 2012 um 15:36 Uhr

Foxconn

Apple steht seit einiger Zeit relativ eng mit dem taiwanischen Unternehmen Foxconn in Verbindung. Denn bereits bekannt ist, dass das Unternehmen aus Cupertino die Produktionen nach China ausgelagert hat, um effektiver und vor allem auch günstiger zu produzieren. Aber nicht zu unrecht stand Foxconn immer mal wieder im Rampenlicht, weil die Arbeitsbedingungen nicht für dieses Unternehmen gesprochen haben. In der Zwischenzeit hat sich der Hersteller jedoch verbessern können, aber jedoch nicht massiv genug, um aus der Misere herauszukommen. Genau an diesem Punkt möchte nun Apple anknüpfen, um die Thematik in eine positive Richtung zu steuern.

Hilfen werden von Foxconn bestätigt

Wie der CEO von Foxconn, Terry Gou, nämlich bestätigt, möchte Apple in der nächsten Zeit seine Cash-Reserven dafür verwenden, um speziell die Arbeitsbedingungen in den chinesischen Fabriken zu verbessern. Allerdings wird aus diesem Zusammenhang nicht deutlich, inwieweit das Unternehmen aus Cupertino aushelfen möchte und wie hoch die Hilfen ausfallen werden. Denn mittlerweile kann Foxconn über eine Million Arbeiter verzeichnen, die verschiedene iDevices wie das iPhone, iPad oder den iPod zusammenstellen.

Foxconn greift ebenfalls durch

Das taiwanische Unternehmen hat in der letzten Zeit jedoch massiv eingegriffen und die Gehälter von anfangs 16 auf insgesamt 25 Prozent angehoben. Des Weiteren wurde mit den Arbeitern vereinbart, dass Überstunden drastisch reduziert werden, indem zehntausende neue Arbeitskräfte eingestellt werden.

Viele Auftraggeber bei Foxconn untergebracht

Apple ist jedoch nicht der einzige Auftraggeber, der mit Foxconn in Verbindung steht. Auch Konzerne wie Dell, HP, Microsoft, Nintendo, Nokia und Sony haben entsprechende Aufträge beim Unternehmen aus Taiwan. Inwieweit diese genannten Unternehmen beim Plan von Apple eingreifen werden, steht jedoch nicht fest und ist auch sehr unwahrscheinlich.

One more thing – Apples Erfolgsgeschichte vom Apple I bis zum iPad (Apple Gadgets und OS)

Price: EUR 4,63

4.0 von 5 Sternen (9 customer reviews)

9 used & new available from EUR 4,63