Facebook Twitter RSS Google Plus

GEVEY Ultra 5.1 für iPhone 04.11.08-Unlock wird zurückgerufen

Berkay Bay am Sonntag, 29. April 2012 um 14:50 Uhr

iPhone 4S

In den letzten Wochen stand vor allen Dingen immer mal wieder die Unlock-Thematik im Vordergrund, die die ganze Community aufwirbelte. Denn der chinesische Hacker Lockstar_Sun hat eine Möglichkeit gefunden, um jedes iPhone mit einem entsprechenden Unlock zu versehen. Hierfür hat er nämlich eine Lücke entdeckt, die für seine Arbeit essentiell war. Diese Erkenntnis hat er uns auch kostenlos zur Verfügung gestellt, sodass wir davon profitieren konnten.

In der Zwischenzeit hat sich aber auch Apple N Berry sich zu Wort gemeldet und mit Hilfe von GEVEY Ultra 5.1 ebenfalls die Möglichkeit eröffnet, um einen erfolgreichen Unlock durchzuführen. Zu erwarten war, dass auch diese Entwickler auf die Schwachstelle des chinesischen Hackers zugegriffen haben, sodass ein Unlock in dieser Art und Weise möglich wurde. Leider hat Apple N Berry die Methode nicht kostenlos angeboten, sondern verlangte hierfür 50 Dollar, die in GEVEY Ultra 5.1 investiert werden mussten.

Das Unternehmen hat somit eindeutig das Ziel gesetzt, aus der kostenfreien Variante wirklich Profit zu schlagen. Wie die Welt aber nun mal so ist, kann die bekannt gewordene Lücke nicht mehr verwendet werden, weil Apple den Aktivierungsserver entsprechend aktualisiert hat. Somit ist gleichzeitig auch die Variante von Apple N Berry nicht mehr zu gebrauchen.

In einem offiziellen Blog-Beitrag hat sich das Team nun dazu geäußert und entschuldigte sich für den Vorfall, der entstanden ist. Jedem Käufer, der für 50 Dollar das entsprechende Bundle erworben hat, wird nun eine Rückstattung angeboten, die wahrgenommen werden kann. Ob dies ein positives Signal seitens Apple N Berry ist oder nicht, muss am Ende jeder für sich entscheiden. Für mich persönlich war dies schon von vornherein abzusehen.



  • markus.i

    hey. nachdem diese lücke geschlossen ist, kann man mit weiteren unlock anleitungen rechnen oder scheint die software nun dicht zu sein?
    mfg m

    • http://www.techschnaeppchen.de Berkay Bay

      Die Lücke ist erst einmal dicht und womöglich kann es noch (sehr) lange dauern, bis eine weitere Möglichkeit auftaucht. ;-)