Facebook Twitter RSS Google Plus

iPhone 5: Display mit 4 Zoll, Metall-Rückseite, iPhone 4-Design sowie schmales und rundes Dock

Niklas Hoffmeier am Donnerstag, 3. Mai 2012 um 15:45 Uhr

iPhone 5 Gerüchte

Jeremy Howitz ist wieder zurück. Er war der Mann, der uns wahre Informationen zum iPad der dritten Version beschert hat. Damals sagte er, das Gerät werde einige Millimeter dicker und genau dies ist auch eingetroffen. Angeblich, so heißt es, soll der Chefredakteur der iLounge erstmals Informationen zum neuen iPhone (5) erhalten haben und plaudert ausführlich in einem Beitrag über das neue iPhone.

4-Zoll-Display, Metall-Rückseite, iPhone 4-Design

Die schlechte Nachricht zuerst: Angeblich wird Apple das Design für das Gerät der fünften Generation wieder nicht verändern, aber dafür eine Metallrückseite verbauen, die das Gerät um einiges stabiler gestalten soll. Des Weiteren wird das Display nur minimal verändert. Konkret soll das iPhone der sechsten Generation ein 4-Zoll-Display verbaut bekommen. Darüber hinaus schmeißt er eine völlig neue Tatsache in den Raum. Das neue iPhone sowie die kommenden iOS-Geräte sollen angeblich über einen verkleinerten und runden Dock-Connector verfügen, welcher ungefähr die Größe der Lautsprecher einnimmt. Sind die Gerüchte über einen veränderten Dock-Anschluss wahr?

Dock Connector

Die Metallrückseite scheint zumindest auf den Fotos eher unschön, aber ist die Rede davon, dass die komplette Rückseite aus Metall besteht, was in diesem Zusammenhang auch realistisch scheint. Man möchte angeblich das Mac-Design nachahmen. Ein indirekter Schieler auf die neuen iMac- und MacBook Pro 2012-Modelle?

1,9 Millimeter dünner

Jeremy Howitz soll angeblich ebenfalls von einem 1,9 Millimeter dünneren iPhone erfahren haben. Hervorgerufen wird dies möglicherweise durch die In-Cell-Technologie oder durch das wenige Millimeter dicke Gorilla-Glas. Bei einem größeren Display scheint es beinahe logisch, dass Apple ebenfalls auch auf ein größeres Gerät setzen wird. Dabei soll das Unternehmen aus Cupertino erstmals das Seitenverhältnis verändern, seit der Veröffentlichung des iPhone Classic.

Bewertung der Informationen

Ob man Jeremy Howitz tatsächlich aufs Wort glauben kann, ist Interpretationssache. Im Grunde genommen hätte jeder diese These aufstellen können, doch geht iLounge ein gewisses Risiko ein, indem man einen veränderten Dock Connector und eine Metallrückseite ankündigt. Dass das iPhone 5 dünner und größer wird, ist denke ich keine neue Tatsache.

Quelle: iLounge