Facebook Twitter RSS Google Plus

iTV Apple: TV soll im Q3 produziert werden

Alexander Steiner am Freitag, 22. Juni 2012 um 10:30 Uhr

Television

Das Gerücht um die Produktion eines Apple iTVs besteht nun schon einige Zeit und bisher haben sich die Fakten um Apples ersten Fernseher immer mehr verdichtet. Zuletzt war man sogar von einer Präsentation auf der WWDC, respektive auf der Keynote ausgegangen. Unglücklicherweise hat Apple aber den wartenden Fans nicht den Gefallen getan, bereits zum jetzigen Zeitpunkt die Katze aus dem Sack zu lassen.

Veröffentlichungszeitraum

Neueste Meldungen lassen jetzt den Schluss  zu, dass es nicht mehr allzu lange bis zum Release dauert, denn der Hersteller Sharp könnte in Kürze damit beginnen, LCD TV Panels an Foxconn zu schicken. Terminlich war zunächst das letzte Viertel dieses Jahres angesetzt. Damit ergab sich als näher zu betrachtender Zeitraum die Spanne von Oktober bis Dezember 2012.

Es war eigentlich nicht davon auszugehen, dass dieser Zeitraum mehr oder weniger willkürlich festgelegt ist oder das Gerücht einfach so aus der Luft gegriffen ist. Üblicherweise ist es nämlich genau der Zeitraum der letzten 3 Monate eines Jahres, der für die effektive Abwicklung des Weihnachtsgeschäfts bekannt ist, das schon Ende Oktober eingeleitet wird.

Informationen von Sharp

Gesprochen wurde jetzt allerdings in dieser Angelegenheit mit einem Sharp Mitarbeiter und „anderen Quellen“ der Firma. Insgesamt ging aus den Gesprächen die erwähnenswerte Information hervor, dass bereits zu einem früheren Zeitpunkt die Belieferung stattfinden könnte und somit das Gerät auch früher als geplant in den Verkauf gelangen könnte, genauer gesagt noch „vor Beginn der Ferienzeit“ im Winter.

Inwiefern diese Information nun zutreffend ist oder nicht lässt sich nur sehr schwer beurteilen. Zumindest ergibt sich aber wieder einmal ein neues Gerücht um den Apple iTV, auf den mittlerweile soviele Fans von Apple ungeduldig warten.