Facebook Twitter RSS Google Plus

MacBook Pro: Retina Display ein “Wunder der Technik”

Niklas Hoffmeier am Dienstag, 19. Juni 2012 um 17:31 Uhr

MacBook Pro Retina-Display

Die geschätzten Kollegen von iFixit haben sich wie üblich das neue Flaggschiff von Apple etwas genauer angesehen und kommentieren das Gerät als “Wunder der Technik”. Allen voran soll besonders das neue Retina-Display, die hohe Auflösung, eine glasfreie Front sowie das dünne Design gelobt werden.

MacBook Pro Retina Display

Das 15 Zoll große Retina-Display von Apples MacBook Pro besteht im Grunde genommen aus nur einem LCD-Bildschirm. Statt eines LCD-Panel-”Sandwich” ist auf der einen Seite das Aluminium und auf der anderen Seite Glas platziert. Somit spart der Konzern einiges an Platz und kann dank diesem Verfahrens eine Pixelrate von 2.880 x 1800 erreichen sowie eine Reduzierung der Verblendung um rund 75 Prozent bewirken.

MacBook Pro Retina-Display

Aufgrund der sehr komplexen Bauweise dieses Modells betitelten die Experten von iFixit das MacBook Pro mit Retina-Display als das “am schlechtesten reparierbare Notebook aller Zeiten” und vergaben nur einen von fünf möglichen Punkten. Zurecht, wie sich herausstellt, denn sei eine externe Reparatur fast nur ausschließlich durch den Apple-Support möglich – selber reparieren war gestern. Ein Grund dafür ist unter anderem die Verstrickung einzelner Bauteile, sodass einzelnstehende Komponente nicht ausgetauscht werden können und die Kosten sich dementsprechend erhöhen. Als Beispiel nennt iFixit, dass der Austausch eines Kabels nicht möglich ist, weil dieses durch sogenannte Displayschaniere verläuft. Ansonsten fanden die Experten heraus, dass Apple den Code am unteren Rand des Bildschirms mit einem Laser eingraviert hat.

Via: AppleInsider | Bilder: iFixit



  • http://www.djbenni909.de Benni909

    Was für einen Code hat Apple eingraviert?