Facebook Twitter RSS Google Plus

Neue MacBook-Serie zwischen MacBook Pro und Air soll vorgestellt werden

Niklas Hoffmeier am Samstag, 9. Juni 2012 um 13:43 Uhr

MacBook Air

Die letzten Tage und Wochen sind durchgehend von angeblichen Gerüchten rund um die neuen MacBooks geprägt. Dabei ist es nicht zu einhundert Prozent gesichert, dass Apple tatsächlich auch Hardware vorstellen wird, da die WWDC “normalerweise” eine reine Softwarevorstellung ist. Eine weitere Spekulation des Analysts von KGI besagt, dass Apple angeblich eine neue MacBook-Kategorie vorstellen wird, die zwischen den Modelle MacBook Pro und Air rangieren.

Die Theorie von Ming-Chi Kuo ist es, dass Apple jeweils zwei Modelle mit und ohne optischen Laufwerk in der Größe mit 13 und 15 Zoll vorstellen wird, wie es heißt. Der Name dieser Variante soll laut seinen Informationen schlichtweg “MacBook” sein und in der 13-Zoll-Variante 1,199 US-Dollar kosten. Das “MacBook” wird folglich als Low-Cost-Modell angesehen, da es neben dem Laufwerk auch an einer SSD-Festplatte hapert. Insgesamt, so sagte der Analyst, wird eine höhere Batteriekapazität sowie ein Retina-Display verbaut, während die Leistung der des MacBook Pro entspricht.

MacBook Pro 13,3 Zoll bis August nicht verfügbar

Kuo sagte weiter, er glaube nicht, dass das MacBook Pro mit 13,3 Zoll vor August verfügbar sein wird, jedoch aber das Modell mit 15 Zoll. Grund dafür sollen thermische Probleme sein sowie eine geringere Ausbeute, sodass der große Bruder bereits kurzfristig verfügbar ist. Dabei könnte das MacBook eine zentrale Stellung im Hause Apple gewinnen, denn wenn das Apple-Notebook genügend Anhang gewinnt, wird Apple die Pros einstellen.

Nicht zu vernachlässigen ist das MacBook Air, das angeblich Verstärkung bekommt und mit 15 Zoll ausgemalt wird.

Quelle: AppleInsider

Apple MC184D/B Wireless Keyboard (deutsches Layout)

Price: EUR 65,90

4.6 von 5 Sternen (209 customer reviews)

60 used & new available from EUR 49,99